Dorfzeitung Engeln und Umgebung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 







Dieses ist kein Bildersuchspiel cs

Wo findet man einen solchen akkurat aufgeschichteten Komposthaufen. Natürlich bei der Feuerwehr in Engeln. Denn dort kümmert sich Helmut Koppe um die Außenanlagen. Einmal pro Woche mäht er den Übungsplatz und den Platz vor der Grillhütte. Auch bei der Vertreibung von Maulwürfen kann man ihn beobachten.

Einmal im Jahr wird er von der Altersabteilung der Feuerwehr beim Zurückschneiden der Büsche unterstützt. Aber auch bei anderen Arbeiten, die beim oder im Feuerwehrhaus durchzuführen sind, ist Helmut Koppe immer dabei.

Aufgrund der regelmäßigen Pflege steht den Wettbewerbsgruppen ein guter Übungsplatz zur Verfügung. Als der Grenzlandpokal-Wettbewerb in 2007 in Engeln durchgeführt wurde, wurde die Ortsfeuerwehr Engeln für die guten Wettbewerbsbedingungen gelobt.

Leider ist der Rasenmäher der Ortsfeuerwehr Engeln defekt und kann aufgrund seines Alters auch nicht mehr repariert werden. Ob und wie die Außenanlagen zukünftig gepflegt werden können, steht zurzeit noch nicht fest. Mit der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen werden zurzeit Verhandlungen über die Beschaffung eines Ersatzgerätes geführt.

Im kommenden Jahr feiert die Ortsfeuerwehr Engeln ihren 60sten Geburtstag. Zu diesem Anlass findet am 15. Mai 2010 der Gemeindevorwettbewerb für die Kreiswettbewerbe und am 16. Mai ein Freundschaftswettbewerb mit Alterspunkten statt.

Zu den Wettbewerben sind alle Einwohner der Gemeinde Engeln und Freunde der Feuerwehr eingeladen.

 

Heinrich Reimers